KGS-Informationsoffensive „Gute Sicht – sicher fahren“

Gepostet von am Okt 23, 2014

Rund 50 Prozent aller Skiunfälle sind auf Seh- und Wahrnehmungsfehler zurückzuführen. Doch jeder dritte Freizeitskifahrer, geht ohne die erforderliche Sehhilfe auf die Piste. Das sind ca. 1,5 Millionen Menschen jährlich. Deshalb startet das KGS gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Sicherheit im Sport (ASIS), der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) und Snowboard Germany die Informationsoffensive „Gute Sicht, sicher fahren“. Ausführliche Informationen dazu finden sie hier.